Jetzt Probetrainieren

Sabrina – Member of the Month

 

Sabrina ist unser Member of the Month vom Dezember

Wir sind begeistert, unseren "Member of the Month" für Dezember vorstellen zu dürfen: Sabrina Spöri! Seit einem Jahr ist sie ein festes Mitglied unserer CrossFit-Community und hat mit ihrer Entschlossenheit und Hingabe eine beeindruckende Reise durchlaufen.

Sabrina ist nicht nur zuvorkommend, hilfsbereit und äusserst aufgestellt, sondern auch bemerkenswert ehrgeizig. Vor einem Jahr hat sie sich dem CrossFit angeschlossen, ohne zuvor viel Sport getrieben zu haben, und trainiert nun mehrmals pro Woche. Ihre positive Energie und ihr Engagement sind inspirierend – ein Vorbild für alle, die ihre Fitnessreise starten oder intensivieren möchten.

Wir sind stolz darauf, Sabrina in unserer CrossFit-Community zu haben und freuen uns darauf, noch mehr von ihrem Fortschritt und ihrer Leidenschaft zu sehen.

Wir gratulieren Sabrina Spöri herzlich zum "Member of the Month" und sind gespannt darauf, wohin sie ihre Reise noch führen wird.

In unserem exklusiven Interview erfahrst du noch mehr von Sabrina.

 

  • Seit wann bist du Teil von CrossFit Lyss und was hat dich dazu gebracht, damit zubeginnen?
    Member bin ich seit März 2023. Da ich in den letzten zehn Jahren nicht wirklich Sport gemacht habe und als Architektin hauptsächlich im Büro arbeite, war mein Vorsatz fürs neue Jahr, mich einmal wöchentlich sportlich zu betätigen. Aus einer CrossFit-Stunde wurden aber dann schnell zwei, drei, vier pro Woche. Rückblickend bin ich sehr froh, dass diese „Neujahrs-Idee“ nicht ganz planmässig aufgegangen ist.

 

  • Gibt es spezielle Herausforderungen oder Erfolge, die du während deiner CrossFit-Reise erlebt hast und die dich besonders stolz gemacht haben?
    Die Qualifikation mit Sara an den Paname Throwdown Buddy Edition. Der Wettkampf wird Anfang des Jahres in Paris stattfinden. Es wird für uns beide der erste Wettkampf sein und deshalb ist es für mich und ich denke auch für Sara etwas Aufregendes.

 

  • Wie integrierst du CrossFit in deinen Alltag? Hast du bestimmte Routinen oder Gewohnheiten entwickelt, um sicherzustellen, dass du regelmässig am Training teilnimmst?
    Ich plane meine Termine oder die übrige Freizeit um die CrossFit-Stunden oder Events herum.
    Durch CrossFit habe ich eine komplett andere Beziehung zum Sport bekommen. Früher war Sport für mich ein «Mittel zum Zweck». Jetzt habe ich bemerkt, dass der Sport für mich einen wichtigen Ausgleich zum Alltag ist. Ich fühle mich ausgeglichener, habe mehr Energie und kann mich gut vom Berufsleben abgrenzen. Ich darf behaupten, wenn ich während der Woche nicht meine gewohnten CrossFit-Stunden besuchen kann, dass mir etwas fehlt. Dass ich regelmässig und mit grosser Freude am Training teilnehme, ist sicher auch die Community. Ohne sie würde das Training nur halb so viel Spass machen. In den letzten neun Monaten habe ich viele grossartige Menschen kennengelernt woraus wunderbare Freundschaften entstanden, welche ich nicht mehr missen möchte.

 

  • Welche CrossFit Übung magst du am liebsten?
    Momentan mag ich den Back Squat am liebsten. Die Burpees würde ich eher als eine Hassliebe bezeichnen.

 

  • Gibt es bestimmte CrossFit Events oder Wettbewerbe, an denen du teilgenommen hast oder teilnehmen möchtest? Warum sind sie für dich von Bedeutung?
    Der Murph im Mai war mein erstes CrossFit Event und somit für mich von grosser Bedeutung.
    Da ich zu diesem Zeitpunkt der Meinung war, dass ich für den Murph noch zu wenig lange CrossFit mache, hatte ich zu Beginn Zweifel, ob ich das Workout überhaupt allein durchführen kann oder ob es nicht besser wäre, den Murph im 2er-Team zu absolvieren. Jedoch durch die richtige Skalierung der Übungen und vor allem der Motivation der Community und den Coaches, versuchte ich das Workout allein zu bestreiten. Ich kam komplett an meine Grenzen, war aber am Ende dennoch stolz und froh, dass ich denn Murph knapp unter einer Stunde geschafft habe. Das gemeinsame Grillen und Beisammensein nach dem Workout rundete den unvergesslichen Tag ab. Nächstes Jahr werde ich sicher wieder am Murph teilnehmen, um zu sehen, welche Fortschritte ich in einem Jahr gemacht habe.
    An der Swiss Team Challenge im Juni mitzumachen wäre sicher auch ein schönes Erlebnis.

 

  • Welche Hobbys oder Aktivitäten abseits von CrossFit faszinieren dich besonders?
    Reisen, Ski- und Snowboard fahren und Wandern. Seit ich vor zwei Jahren aus Neugier in einem Surf-Camp (Esmoriz, Portugal und Moliets-et-Maa, Frankreich) war, fasziniert mich zusätzlich das Surfen. Das Surfen möchte ich in den nächsten Jahren sicher noch vertiefen.

 

  • Wenn du die Möglichkeit hättest, mit einer fiktiven Figur aus einem Buch, Film oder Serie eine Tag zu verbringen, wer wäre das?
    Spontan würde mir Spider-Man in den Sinn kommen. Wer möchte nicht gerne mit dieser Kultfigur zwischen den Hochhäusern von New York schwingen.

 

  • Welche persönlichen Rituale oder Gewohnheiten gehören für dich zu einem gelungen Tag?
    Ich habe nicht wirklich Rituale oder Gewohnheiten. Es gibt viele Momente, welche für mich einen gelungenen Tag ausmachen. Jedoch das Zusammensein mit Menschen, welche mir sehr wichtig sind, liegt mir besonders am Herzen.

 

  • Was bevorzugst du, Stadt oder Land, Bücher oder Filme, Tee oder Kaffee, Sommer oder Winter?
    Land, Filme und definitiv Tee. Ob Sommer oder Winter, ich mag beide Jahreszeiten sehr gerne. Wenn ich mich aber entscheiden müsste, würde ich den Sommer wählen.

 

  • Erzähl uns etwas über dich was wir noch nicht wissen...
    Ich bin ein begeisterter Formel 1 Fan.

Weitere Artikel

Member Of The Month

Luca – Member of the Month

1. Juni 2024

Luca – Member of the Month vom Mai Wir freuen uns, euch unser Member of the …

weiterlesen

Events

Murph & Grill 2024 – Impressionen

30. Mai 2024

MURPH & GRILL 2024 Am Samstag 25. Mai 2024, haben wir den ersten grossen Event in …

weiterlesen

Member Of The Month

Tanja – Member of the Month

30. April 2024

Tanja – Member of the Month vom Mai Wir freuen uns, dir unsere „Member of the …

weiterlesen